top of page

Projekt "Ostern" mit einem Jahrgang 2

Am 7. Und 8.02.2024 gab es ein richtig großes Projekt mit vier 2. Klassen der Grundschule Freiligrathstrasse in der Rembertigemeinde an zwei Tagen: das Osterprojekt! ⁠

Mit großem Aufwand haben wir am ersten Tag 12 Stationen zu Pessach für die Kinder angeboten.⁠

Dabei gab es action mit Such- und Laufspielen, es gab Konzentration mit Rätseln und Denkaufgaben, es gab etwas zu Schmecken und etwas zum durchkrabbeln. Viele der Gruppen hatten überraschenderweise tatsächlich alle Stationen entdecken können.⁠

Am zweiten Tag lief es etwas weniger wild und chaotisch. Die vier Klassen blieben in ihren Klassenverbänden und wechselten an 4 Stationen zu Ostern - immer im Wechsel mit etwas Kreativem und etwas zum Zuhören und Austesten.

Unterstützt wurden wir an beiden Tagen großartig durch die Lehrkräfte und das Schulteam, ganz besonders von unserer Kooperationspartnerin Frau Frenz. Auch unser Team war für dieses ‚Monsterprojekt‘ sehr groß: aus der Rembertigemeinde war DPM Julia Webner dabei mit ihrer FsJlerin Sana und ihre Ehrenamtliche Philine, dazu von PiKS die FsJlerinnen Greta Schild und Jette Rolfs und Referentin Anja Stieghorst.  Am Tag 2 hatten wir sogar noch zwei PiKS-Teamerinnen mehr: Samira und Kim. Ohne dieses hohe Engagement und das gute Miteinander, hätten wir dieses Schulprojekt mit der Grundschule nicht machen können.⁠

Beim Feedback der etwa 80 Schüler*innen zum Abschluss wurde es ganz klar: ⁠

"Ja! Das war echte Spaßarbeit!!!!"⁠



Comments


bottom of page