top of page

Gemeinschaft und Kommunikation



Die Sonne schälte sich am Morgen des 14.02. langsam über die Weserdeiche und erleuchtete das Gemeindehaus der St. Petri Domgemeinde am Osterdeich, als PiKS von Paula Henriette Diezelmüller empfangen wurde. Die nächsten Stunden würden wir einer 7. Klasse aus dem Gymnasium Hamburger Straße spielerischen Input zum Thema Gemeinschaft und Kommunikation geben. Ab 10:15 Uhr, nach einer

Frühstückspause und mehreren Spielen zum Kennenlernen, gaben wir den Schüler*Innen ein

Planspiel zum Ausprobieren und Bespielen. Das Spiel war ein Planspiel mit offenem Ende, deswegen waren wir selbst auf den Ausgang der nächsten Stunden gespannt. Ziel des Spiels: Vier Länder, als vier räumlich getrennte Gruppen spielend, sollen über Briefkommunikation einen möglichst hohen Profit erwirtschaften, während Piraten (Lehrkräfte) von ihren Fehlschritten profitieren.


Das Spiel wurde nach anfänglichem Stocken mit großer Begeisterung aufgenommen und alle Schüler*Innen vertieften sich in die erfundene Welt. Doch nicht allen wurde klar, dass das Spiel darauf ausgelegt war, gemeinsam zu gewinnen… Intrigen und eigene Bereicherung waren gängig. Zum Ende hin reflektierten wir ausführlich mit der Klasse, die mit viel Eigenkritik die eigenen Probleme in der Klassengemeinschaft ansprach. Aber, wo bleibt der Optimismus, wenn man nur beanstandet und keine Lösungsfindung anregt? Deswegen unterstützten Manuel und Paula die Klasse mit Ausblicken auf mögliche Projekte; Manuel, der die Klasse wieder besuchen wollen würde; das Einführen einer Verfügungsstunde, um sich frei auszutauschen - oder das Erleben gemeinsamer Ausflüge und einer endlich stattfindenden Klassenfahrt. Auch ein monatlicher Klassenabend, um sich als Klassenverbund außerhalb des Schulgeschehens zu treffen, wurde angedacht. Zum Ende hin bedankten sich die Schüler*Innen bei der Möglichkeit, das Spiel zu spielen und, in besonderem Maße, für die Möglichkeit, alles Erlebte nochmal zu reflektieren.


PiKS freut sich sehr darauf, die Klasse vielleicht nochmal begrüßen zu dürfen, und wünscht allen ein gutes Gelingen im Schulalltag!




Comments


bottom of page