top of page

Dein Leben und der Weg

Vier 10. Klassen aus dem Gymnasium Hamburger Straße waren Anfang September zu Gast bei Paula in der Dom-Gemeinde und bei Manuel von PiKS. Diese Klassen sind nun in die Oberstufe gestartet und voller Erwartungen. Erwartungen worauf eigentlich? An die Oberstufe, an die neue Kursgemeinschaft? An die eigene Person oder an das Leben? Einen Vormittag lang durfte sich jede Klasse genau mit dem Thema auseinandersetzen. Entstanden sind dabei wundervolle Bodenbilder, die ich mit dir jetzt hier teilen möchte.

Dieses Erlebnis, einmal den Lebensweg und wichtige Stationen im Leben anzuschauen, ging bei vielen Schüler*innen unter die Haut, denn sie teilten sich mit, was ihre Wünsche für die Zukunft sind, was sie früher geprägt hat und was aktuelles so dran ist. Dafür haben sie 3 verschiedene Gegenstände mitgebracht, die ihnen wichtig sind. Einer zum Beispiel brachte seine Kino-Eintrittskarten mit, weil er gerne Filme schaut (und es waren über 250 Tickets). Eine andere brachte das Tagebuch mit und wiederum brachte jemand das erste Kuscheltier mit, was die Eltern geschenkt hatten. Dann war die Frage dran, was wird wohl wichtig sein, in deinem Leben? Sind es die Schulnoten oder kommst du auch anders ans Ziel? Auch darüber tauschte sich die Kursgemeinschaft aus. Gerahmt wurde diese Lebenswegerfahrung von erlebnispädagogischen Übungen, um die Klassengemeinschaft zu stärken.


Comments


bottom of page