top of page

Kirchraum erleben in Hemelingen

Am 15.12.22 hatten wir ein Schulprojekt in den Brückengemeinden. Wir waren in der Evangelischen Kirchengemeinde in Hemelingen und haben gemeinsam mit der diakonisch–pädagogischen Mitarbeiterin Svenja Welge und einer Ehrenamtlichen von ihr mit zwei Klassen aus dem Jahrgang 3 der Grundschule an der Glockenstraße ein Projekt zum Thema Kirchraumpädagogik durchgeführt.

Hierfür haben wir für die Grundschüler:innen insgesamt 5 Stationen aufgebaut, an denen sie den Kirchraum auf verschiedene Arten und Weisen entdecken konnten.

An der ersten Station konnten die Schüler:innen die Kirche erkunden, in dem sie auf Fotos abgebildete Gegenstände und Stellen im Kirchraum suchten und fanden. An einer anderen Station beschäftigten sie sich mit den einzelnen Materialien, die in der Kirche vorkommen –zum Beispiel die Backsteinwand, ein Holzboden oder ein Heizungsgitter- und erstellten davon Frottagen.

An einer dritten Station konnten die Schüler:innen von verschiedenen Standpunkten aus versuchen, mit Ferngläsern Gegenstände zu erspähen, die wir für sie dort platziert hatten.

So gab es zum Beispiel ein Spielpferd, das von der Empore in den Kirchraum schaute oder eine Christbaumkugel die statt am Baum am Regal neben der Eingangstür hing.

Dann gab es noch eine Station vorne im Kirchraum, wo die Schüler:innen sich verschiedene Sakrale Gegenstände wie zum Beispiel das Abendmahlgeschirr erklären lassen konnten.

Am der fünften Station konnten die Schüler:innen sich von Johannes Grundhoff, dem Kirchenmusiker der Gemeinde, die Orgel erklären lassen. Er begleitete zum Abschluss auch das gemeinsame Singen.


Besonders beeindruckend war, mit was für einen großen Entdeckergeist die Schüler:innen durch die Kirche flitzten und wie viele spannende Fragen die Schüler:innen hatten - weshalb die Fragen auch am Ende als wir uns verabschiedeten nicht abrissen.


Comments


bottom of page